DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN – 1515 RHINOCERVS RESTAURANT

brasilianische Küche Nürnberg

Wer sich mit Bettina Zabold unterhält, spürt ihre Begeisterung. Da ist dieses freudige Leuchten in ihren Augen, wenn sie über das Gastgebersein spricht, über Geschmackserlebnisse und auch, wenn sie von der übersprühenden Kreativität der brasilianischen Küchenchefin Viviane schwärmt, die zugleich ihre Partnerin ist. In ihrem Restaurant 1515 RHINOCERVS, das die beiden Frauen 2017 gemeinsam im Nürnberger Stadtteil St. Johannis eröffnet haben, nehmen sie die Gäste mit auf eine kulinarische Reise. „Unser Konzept vereint moderne-saisonale Küche mit brasilianischem Lebensgefühl. Wir wollen unseren Gästen ein Genusserlebnis zwischen zwei Welten ermöglichen“, sagt Bettina Zabold.

 

 

Gelebte Gastfreundschaft

In ihrem Hauptjob führt die 44-Jährige selbstständig ein Büro für Existenzgründung und Unternehmensentwicklung. Um 18 Uhr öffnet das Restaurant die Türen, dann wechselt die gebürtige Nürnbergerin ihre Rolle und wird zur Gastgeberin. „Das muss man in sich haben“, erklärt Bettina Zabold. „Es ist uns einfach ein Anliegen, einen Raum zu schaffen, in dem Menschen sich wohlfühlen.“ Man nimmt es ihr ab; während des Gesprächs mit ihr, das außerhalb der Öffnungszeiten stattfindet, verirrt sich ein älteres Paar aus München in die Räume des Restaurants. Sie werden nicht etwa weggeschickt, sondern spontan „zumindest“ mit Getränken versorgt. Gelebte Gastfreundschaft.

 

Regionalität trifft auf Exotik

Die Küche ist Viviane Zabolds Reich. Geboren und aufgewachsen in Rio de Janeiro, trägt die Küchenchefin eine Fülle an Inspiration in sich; ihre Kindheit roch nach sonnengereiften Früchten, aromatischem Gemüse und frisch gefangenem Fisch. Und selbst wir Deutschen wissen mittlerweile um die Zartheit eines südamerikanischen Rinderfilets. Die kreative Brasilianerin hat sich über mehrere Lebensstationen quer durch die Welt gekocht. Angekommen in Nürnberg, erschafft sie nun in ihrer eigenen Restaurantküche verführerische und spannende Symbiosen aus regionalen Produkten und exotischen Zutaten ihrer Heimat: Gemüse aus dem Knoblauchsland flirtet mit Palmenfleisch aus dem Amazonasgebiet.

 

 

Der perfekte fränkisch-brasilianische Genussmoment

Die Karte wechselt etwa alle acht Wochen. Auf Anfrage wird im 1515 RHINOCERVS außerdem eventmäßig der Sunday Roast angeboten. Dann heißt es, sonntags mit Freunden oder der Familie Zeit verbringen und das Mittagessen zelebrieren. Ganz entspannt und ohne Zwänge. Kleine oder größere Gruppen werden mit duftendem Zitronen-Hähnchen verwöhnt, die im Ganzen gebraten und serviert werden. Auf der Sunday-Roast-Karte findet sich außerdem Picanha, die brasilianische BBQ-Köstlichkeit schlechthin. Zuerst wird das wertvolle Stück vom Angus Rind schonend sous vide über mehrere Stunden bei 51 Grad gegart. Für die herzhaften Röstaromen kommt es zum Finish noch auf den Grill. Was am Ende auf dem Tisch steht, lässt sich wohl als der perfekte fränkisch-brasilianische Genussmoment bezeichnen.

 

1515 RHINOCERVS RESTAURANT
Rohledererstr. 1
90419 Nürnberg
www.1515rhinocerus.de