Die Einrichtungstrends 2017 der Wohn-Fachmessen

Einrichtungstrends 2017 - Messe Heimtextil

Gemütlichkeit ist bei den diesjährigen Einrichtungstrends angesagt

Jedes Jahr im Frühjahr finden die wichtigsten Fachmessen für den Handel zum Thema Wohnen statt – hier kann sich der Fachbesucher ein Bild über die Neuigkeiten machen. So kann man sich in Frankfurt auf der Messe Heimtextil über die angesagten Wohnstoffe für Fenster, Tisch und Sofa informieren, aber auch Bettwäsche, Handtücher und Tapeten spielen dort eine wichtige Rolle. Auf der Domotex in Hannover stehen Bodenbeläge jeglicher Art im Mittelpunkt, sei es Holz, Kork, Vinyl oder Teppich.

In Köln findet die Einrichtungsmesse imm statt, auf der Möbel für die verschiedenen Räumlichkeiten wie Wohn-, Ess- und Schlafzimmer, Küche und Flur gezeigt werden. Um die Einrichtung schließlich zu komplettieren, findet der Besucher auf der Konsumgütermesse Ambiente alles zum Dekorieren, aber auch für den täglichen Gebrauch. Gabriela Kaiser, Inhaberin der TRENDagen-tur, ist auf vielen dieser Messen als Trend-scout unterwegs und hat sich für uns nach den neuesten umgesehen.

Sea Breeze
Einrichtungstrends 2017 - See Breeze

Gesehen bei: Eightmood, Messe Ambiente

Immer mehr Menschen suchen in ihrem Zuhause einen Rückzugsort vom stressigen Alltag, eine Oase der Ruhe und des Runterkommens. Da ist es nicht verwunderlich, dass Blautöne von zartem Himmelblau bis tiefem Indigo vermehrt in die Wohnräume einziehen, lassen sie uns doch abschalten und entspannen.

Blau erinnert uns auf der einen Seite an die Unendlichkeit und Weite des Himmels, auf der anderen Seite an die unergründbare Tiefe des Meeres. Ein Strandspaziergang wirkt auf viele beruhigend, ausgleichend und meditativ. Diese Stimmung holt man sich nun mit blauen Akzenten in sein Zuhause. Auf der gemütlichen Couch sitzt man in einem Meer aus Kissen mit Streifen, Wellen oder klassischen Motiven. Auf dem gedeckten Tisch werden blaues und weißes sowie in diesen Farben gemustertes Geschirr spielerisch
miteinander kombiniert.

Messe Ambiente 2017 - Einrichtungstrends

Gesehen bei: Royal Doulton, Messe Ambiente

Natürliches Holz beim Tisch und Stühle in cognacfarbenem Leder bringen Wärme und Gemütlichkeit in die sonst kühle Farbigkeit. Die Kuscheldecke in Beige nimmt die Farbe des Sandstrandes auf. Natürliche Äste werden auf Tischen arrangiert oder von der Decke abgehängt. Dazu dekoriert man blaues Glas und weiße Keramik.

Modern Softness
Weiche, zarte Pastelltöne werden beim Wohnen schon seit ein paar Jahren immer wichtiger. Besonders Rosa sieht man nicht mehr nur im Kinderzimmer, sondern zieht in seinen verschiedenen Varianten häufiger auch in das moderne Wohnambiente ein.

Einrichtungstrends 2017 - Messe Heimtextil

Gesehen bei: Ekkelboom, Messe Heimtextil

Damit bringen wir Romantik und Emotionalität in die eigenen vier Wände. Genau danach sehnen sich immer mehr Menschen in einer Welt, die nicht nur im Arbeitsbereich unaufhörlich technischer und virtueller wird. Nude und Rosa werden dabei heute gerne als Akzentfarbe in einem sonst farblich reduzierten Umfeld eingesetzt, denn die Gesamtoptik soll modern bleiben und nicht zu mädchenhaft sein. Etwa indem rosafarbene neben weißen Kissen auf einem taupefarbenem Bett oder Sofa drapiert werden. Auch eine Wand kann sich in einem Roséton zeigen, wenn Möbel und Dekoration davor unfarbig, also beispielsweise in Grautönen, gehalten werden.

Wohnaccessoires Trends 2017 - Messe Ambiente

Gesehen bei: Kähler, Messe Ambiente

Sogar in der Wahl der Materialien zeigt sich die Sehnsucht nach Weichheit und Gefühl. So geht es nicht nur um die Funktion des Warmhaltens, sondern auch um die Sinnlichkeit des Materials. Daher werden Samte und Felle das ganze Jahr über verwendet. Auch bei harten Werkstoffen wie Glas und Keramik bevorzugen wir haptische Oberflächen, die unsere Sehnsucht nach sinnlichem Erleben stillen; glatte Oberflächen bilden einen angenehmen Kontrast dazu. Kerzen und Teelichter erhellen nicht nur in der dunklen Jahreszeit unsere Räume, sondern sorgen auch im Sommer als gestalterische Komponente für eine romantische Stimmung. Zurück als Dekorationselement ist der Traumfänger; als Motiv gedruckt auf Textilien oder in schlichtem Weiß von der Decke hängend – gerne auch selbst gefertigt.