Kommt ein Vöglein geflogen…

Hans Bolling - Discus Papagei

Discus – Der Designklassiker aus Dänemark

Passend zur Urlaubs- und Reisezeit wollen wir Ihnen ein Fundstück vorstellen, dessen tierisches Vorbild in den Tropen zu Hause ist: Discus, ein Papagei aus Holz. Die Figur stammt vom dänischen Architekten Hans Bølling. Entstanden ist Discus aus seiner Vorliebe für die bunten Vögel – und in Anlehnung an das flache, olympische Sportgerät aus der Antike. Als persönliches Markenzeichen tauchte Discus auch immer wieder als Symbol in den Architekturentwürfen Bøllings auf.

Wie kein Papagei dem anderen gleicht ist auch Discus ein Einzelstück. Der Dekovogel wird aus Kiefernholz gefertigt und handbemalt. Ein Teil des Vogels ist bewusst von Farbe ausgespart damit die besondere Holzstruktur zum Vorschein kommt.

Discus - Papagei aus Holz

Obwohl Hans Bølling die Figur bereits 1961 entworfen hat, schafft es die klare und minimalistische Gestaltung von Discus, dass er auch heute noch Anklang findet. Das dänische Unternehmen ArchitectMade verschrieb sich genau solch zeitlosen Designklassikern und bringt sie wieder auf den Markt. Discus ist in verschiedenen Größen von zehn bis 21 Zentimetern erhältlich – in den Farben Rot, Blau oder Grau. Damit findet der Holzvogel – egal, ob auf der Fensterbank, auf dem Sideboard im Wohnzimmer oder als Hingucker im Küchenregal – seinen Platz.

Artikelbilder: connox.de / ArchitectMade