Gemütlich! Die neuen Couch-Trends 2014

Neues Jahr, neue Trends – das gilt natürlich auch für das Herzstück der Wohnzimmereinrichtung: das Sofa. Womit man 2014 auf jeden Fall richtig liegt, sind Grautöne. Ob dies etwas mit dem Bestseller „50 Shades of Grey“ zu tun hat, wissen wir leider nicht. Sicher ist allerdings, dass Grauschattierungen Weiß als Wohn-Trendfarbe endgültig ablösen.

Strahlendes Weiß wird leicht als zu hart empfunden, doch nun wird alles auf Gemütlichkeit ausgerichtet. Das hat allerdings nichts mit Omas guter Stube zu tun, sondern kommt durchaus im zeitgemäßen Gewand daher. Das Bedürfnis, es sich daheim, im eigenen Reich, so richtig nett zu machen, steht im Vordergrund.

Vor allem riesige Kissen sind schwer angesagt. Gepaart mit übertiefen Sitzflächen, ist das Sofa der perfekte Platz zum Relaxen. Steht ausreichend Platz zur Verfügung, sind ganze Sofa-Landschaften die beste Wahl. So kann man sich eine persönliche Ruhezone einrichten oder das Wohnzimmer in ein luxuriöses Heimkino vorm extra großen TV verwandeln.

Sofa_mit_Kissen

Copyright www.delife.eu

Dabei muss die Couch nicht zwangsweise an eine Wand gerückt werden. Heute sind auch die Rückseiten von Polstermöbeln durchaus ansehnlich gestaltet – etwa mit Mustern oder attraktiven Dessins versehen oder mit hochwertigem Bezug bespannt. Dadurch wird das Sofa vom Sitzmöbel zum eigenen Gestaltungselement im Raum.

Sofalandschaft_grau

Farben und Materialien

Passend zur neuen Gemütlichkeit werden die Grautöne neben Schwarz gerne mit Holzfarben kombiniert. Dies entspricht dem Leit-Trend der Saison, der sich der Ausstattung von Wohnräumen mit natürlichen Materialien widmet. Echtholz, Leder und Wollstoffe dominieren. Beim Holz-Anteil ist Eiche klarer Favorit.

Dementsprechend sind rechte Winkel an Möbeln „out“. Stattdessen werden abgerundete Ecken bevorzugt eingesetzt. Die Wohnwelt wirkt 2014 insgesamt organischer und somit authentischer als kühl durchgestylte Interieurs.

Copyright www.delife.eu

Hinterlasse einen Kommentar