Mon petite France – der französische Einrichtungsstil

Café au lait und französischer Einrichtungsstil

Holen Sie sich mit dem französischen Einrichtungsstil ein Stück Leichtigkeit nach Hause

Bei den Franzosen und ihrem Einrichtungsstil geht es weniger um eine bestimmte Dekoration – ganz abgesehen davon, dass sich Dekoartikel in Frankreich generell weit weniger Beliebtheit erfreuen als hierzulande. Beim französischen Einrichtungsstil wird viel mehr Wert darauf gelegt, dass alles zusammenpasst. Ob die Arrangements dann eher klassisch oder modern sind, spielt eine Nebenrolle.

 

KommodeBildquelle: Shutterstock/Enrika Samulionyte

kommode_weissBildquelle: Shutterstock/Vadim Ivanov

Bei den Formen stehen schwungvolle Linien und Details im Vordergrund. Die Möbel an sich wirken leicht und verspielt und sind gerne auch entsprechend luftig arrangiert. Dabei kann man als Betrachter hin und wieder den Eindruck bekommen, dass das ganze Ensemble etwas stilvoll-unordentlich aussieht. Klobige und viereckige Designs hingegen findet man kaum. Und die Einrichtung muss die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegeln; seinen individuellen Charakter zum Beispiel durch blumige Akzente, private Schnappschüsse und zusammengesammelte Flohmarktschätze ausstrahlen.

 

kommode_aussschnittBildquelle: Shutterstock/JulyaFrizza

 

Hinsichtlich der Farbgebung sind die Favoriten ganz klar warme Töne und – festhalten – Blümchentapeten. Besonders im Norden Frankreichs findet man diese eigenwillige Wandgestaltung in vielen Haushalten.

 

Sessel_franzBildquelle: Shutterstock/JulyaFrizza

 

Der Süden bevorzugt dann eher die mediterrane Richtung. Einig sind sich alle, dass die in Deutschland so beliebten Hölzer wie Kiefer und Eiche mit Nuss- und Kirschbaum nicht mithalten können. Ähnliche Einigkeit besteht auch – vermutlich der Historie des Landes geschuldet – in Sachen Luxus. Alle Einrichtungselemente dürfen ruhig einen Hauch vom Luxus vergangener Epochen versprühen.  Sehr gut eignen sich dazu Kristalllüster, Materialien wie Horn, Elfenbein, Kristall und Emaille, Sessel in Barock-Optik und elegant verzierte Spiegel – vor allem im Wohn-/Esszimmer und im Eingangsbereich.

 

spiegel_weissBildquelle: Shutterstock/Marko Poplasen

 

Abgerundet wird die perfekte Innenraumgestaltung durch viel Grün – egal ob auf der Fensterbank im Kleinen oder große Kübel im Raum: Pflanzen sorgen im französischen Einrichtungsstil für ein gutes Raumklima.

 

vase_franzBildquelle: Shutterstock/JulyaFrizza

pflanzen_balkontuerBildquelle: Shutterstock/bikeriderlondon

Alle verwendeten Bilder von: www.shutterstock.de

Hinterlasse einen Kommentar