Grafische Muster mit Kanten und Kurven

Geometrisches Wandbilder

Geometrische Formen und grafische Muster halten Einzug

Seit einiger Zeit führt kein Weg mehr dran vorbei: Wer „Hip“ sein will, braucht manchmal auch ein bisschen Mut. Drei- und Vierecke, Streifen, Karos, Kreuze, Punkte und andere geometrische Formen  – überall wo man hinsieht! An geometrischen Linien, einem grafische Muster oder dem traditionellen Inka-Print führt im Moment kein Weg vorbei.

Ursprünglich entstanden zur Bauhauszeit grafische Muster vermehrt auf Textilen und Tapeten. Heute passen die Muster genauso gut in den 60iger Jahre Bungalow wie in eine moderne Stadtwohnung – oder in ein Familienhaus. Grafische Muster haben in der Regel eine gleichbleibende Struktur, die sich optisch wiederholt  – dennoch können die Muster dynamisch, futuristisch oder gar verspielt sein. Geometrische Formen und grafische Muster finden wir im Wohnbereich schon lange – Designer entdecken geometrische Formen und grafische Muster immer wieder aufs Neue.

Erlaubt ist, was gefällt – nachfolgend ein paar Beispiele, wie man mit grafischen Formen und geometrischen Mustern stilsicher dekorieren und einrichten kann.

Streifen_Decke_Schwarz_weiss 

Shutterstock Eigenbestand

Skandinavisch minimalistisch

Das lineare Design wird häufig auf den skandinavisch-nordischen Wohnstil zurückgeführt, der mit seinen klaren Strukturen einen minimalistischen Einrichtungsstil unterstreicht. Ein Beispiel für diesen „cleanen und nicht über-designten Stil“ sind Textilien mit dem geometrischen Tropfenwebmuster von Allegra Hicks.

Lulu_Sessel_Tropfenwebmuster

http://www.made.com

Weniger ist mehr

Wer sich den geometrischen Wohntrend ins Haus holen möchte, sollte anfangs nur einzelne Akzente setzen, damit der Raum nicht zu überladen wirkt. Wohnaccessoires wie Vasen, Wandbilder oder Teppiche sind ein guter Anfang.

Zick_Zack_Teppich

http://www.benuta.de

Eine Tagesdecke mit Geo-Print auf dem Sofa verleiht dem Raum eine moderne und klare Note.

Geoprint_Decke

http://www.wayfair.com

Auch mit Kissenhüllen lassen sich neue Akzente setzen.

Kissen

http://www.de.fermliving.com

Gehen Sie es langsam an, und probieren Sie erst einmal aus wie sich die geometrischen Formen und Muster mit den vorhandenen Einrichtungsgegenständen vertragen.

 

Geometrische Kunst an der Wand

Sie können auch mit grafischen Mustern an der Wand anfangen. Geometrisch gemusterte Tischläufer oder Teppiche machen sich zum Beispiel auch gut als Wanddekoration.

Wandteppich

http://www.lefliving.de/

Kleine Veränderungen bringen auch grafische Wandtattoos. Diese sollten jedoch nur eine Wand pro Zimmer schmücken, ansonsten kann man sich von den ganzen Mustern schnell erdrückt fühlen.

Wandtattos mit grafischen Mustern

http://www.moonwallstickers.com

Hilfreich sind auch kleine Taschen und Übertöpfe mit grafischen Mustern dezent verteilt im Raum.

Grafische Muster als Stoffmotiv

http://www.lefliving.de/

Und sollten Sie irgendwann genug von all der Geometrie haben lassen sich Kissenhüllen, Tagesdecken und Wandbilder im Handumdrehen austauschen.

Lampe aus geometrischen Formen

Eine weitere Möglichkeit mit grafischen Elementen zu spielen, sind die neuen, geometrisch geformten Deckenleuchten. Diese eindrucksvolle Hängelampe, basierend auf einer hexagonalen Metallstruktur (auch Grid-Furniture genannt), garantiert durch seinen offenen Lampenschirm eine maximale Beleuchtung.

Grafische Muster ergeben diese Lampe

http://www.made.com

Hier wurde aus Eichen- oder Mahagonileisten ein Rahmen für Hängelampen gezaubert. Die 4 Dreieckselemente werden mit Hilfe von Magneten um das Lampenkabel geklemmt.

3D Lampen: Grafische Muster ergeben die Form

http://www.herrmandel.de

Möbel mit geometrischen oder grafischen Mustern

An Möbel mit geometrischen oder grafischen Mustern muss man sehr vorsichtig herangehen und nur einzelne Eyecatcher und keine ganzen Wohnlandschaften platzieren, denn sonst ist das Auge schnell überfordert und es wirkt unharmonisch. Ein einzelnes Möbelstück – etwa eine selbst beklebte schwarz-weiß gezackte Kommode

Grafische Muster auf einer Kommode

http://www.banjado.com

oder ein gemusterter Sessel – verleihen jedem Raum eine besondere Note.

Grafische Muster auf Polstermöbel

http://www.casamance.com/

 

Besonders dynamisch wirken grafische Tapeten. Die Vielfalt an Mustern und Farben ist aktuell fast unbegrenzt.

Tapeten können Bewegungen, Stimmungen und Gefühle transportieren. Dreidimensionale Effekten und Oberflächen spielen mit Licht und Blickwinkeln.

Grafische Muster: Dreidimensionale Tapeten sind ein echter Hingucker und voll im Trend

https://www.tapeten-veith.de

 

Tapete Hepburn –alles für den Fan der hohen Filmkunst

Grafische Muster auf Tapete im Stil von Hepburn

http://www.tapetenstudio.de/

Also viel Spaß beim Gestalten. Demnächst folgen noch mehr Muster, unter anderem Ethno-Style.

 

Leave your comment