Komme was Wolle: Mit Filz natürlich schön einrichten

Moderner Filzteppich

Designer-Möbel und -Accessoires aus Filz

In dieser Woche präsentierte unsere Kollegin stolz ihre neueste Errungenschaft: eine Tasche aus Filz. Das Stück besticht durch aufgebrachte Pop-Nieten und Karabiner, die die Tasche verschließt und an denen der Taschenhenkel befestigt ist. Das Braun des Lederhenkels hebt sich gut vom grauen Filz der Tasche ab. Der Designer, Jack Dunwell, lebt in London und fertigt unter dem Label Rambag die Filz-Taschen in verschiedenen Größen und Ausführungen in Handarbeit an. Begeistert vom Ergebnis beschäftigten wir uns eingehender mit dem Thema Filz…

il_570xn-617728841_jf3iBildquelle: Rambag

Was ist Filz?

Bei Filz handelt es sich um eine aus Wolle hergestellte Textile, die, anders als andere, nicht gewoben sondern verfilzt wird. Das beruht auf zwei Methoden: dem Nass- oder Trockenfilzen. Durch das Walken (auch Nassfilzen genannt ) werden gereinigte, gekämmte, aufbereitete und gegebenenfalls auch gefärbte Chemie- und Pflanzenfasern in eine feste Form gebracht. Besonders gerne wird für das Walken Schafswolle benutzt, da diese eine schuppenartige Oberfläche besitzt. Die andere Methode ist die des Trockenfilzens bei der durch wiederholtes Einstechen zahlreicher Nadeln die Fasern miteinander verbunden werden.

Filz hat viele besondere Eigenschaften: Es ist dehnbar und druckelastisch, isoliert gegen Hitze und Kälte, ist sehr saugfähig und schwer entflammbar. Aufgrund seiner Vielseitigkeit wird Filz in vielen Industriesparten genutzt, z.B. als Dichtungsmaterial, zur Isolierung oder zum Polieren von Gegenständen aus Marmor, Granit und Glas. Als Verpackung und Umhüllung ist Filz ein ideales Material, da er abfedert, dämpft und schützt. Außerdem ist es in der Lage, unerwünschten Partikeln in der Luft (z.B. Staub und Ruß), Wasser, Öl und anderen Chemikalien standzuhalten. Filz reduziert außerdem die Schallübertragung und somit auch Lärm. Die west- und zentralasiatischen Nomaden benutzen Filz z.B. für die Abdeckung ihrer Jurte, sprich ihrer Zelte.

Einrichten und Dekorieren mit Filz

In der Mode- und Accessoireswelt hat sich Filz ebenfalls einen Namen gemacht: als ausgefallene Tasche, Hut, Kleid,  Rock und auch als Handytasche. Das Naturmaterial ist robust, leicht zu reinigen, weich und geschmeidig – und dazu noch sehr dekorativ. Außerdem ist Filz umweltverträglich und lässt sich gut verarbeiten.

Im Einrichtungsbereich gibt es viele Designer, die Wollfilz aufgrund seiner Natürlichkeit und positiven Eigenschaften für sich entdeckt haben. Als Pionier in diesem Bereich gilt HEY-SIGN, eine deutsche Filzmanufaktur. Bereits seit den 90er Jahren wird hier kreativ mit Filz gearbeitet. Heute reicht das Sortiment vom trendigen Sitzmöbel, über Teppiche, Kissen,  Körbe usw. – alles sehr hochwertig und in Handarbeit gefertigt.

Machen Sie es sich zum Beispiel auf den weichen Filzkissen gemütlich. Die Farben sind individuell wählbar, wobei uns diese Kombination mit Grau und dem intensiven Orange ausgesprochen gut gefällt.

filzkissenBildquelle: HEY-SIGN

 

Vielleicht noch etwas verfrüht, aber dennoch mit Blick auf die Weihnachtszeit wollen wir Ihnen diese Filz-Anhänger nicht vorenthalten. An einem Lederband angebracht bereichern die Anhänger jeden  Weihnachtsbaum.

filzanhaenger_collageBildquelle: HEY-SIGN

 

Filzteppiche setzen nicht nur Farbakzente, sie schützen auch Ihren Boden. Dieses „Teppichgeflecht“ wird – wie der Name schon verrät – von Hand geflochten. Das ermöglicht viele Farb-, Form- und Mustervarianten. Den Teppich gibt es in knalligen Trendfarben wie Grün, Petrol und Purpur ebenso wie in gedeckteren Beige- und Grautönen. Somit sollte für jeden das passende Stück dabei sein.

teppichgeflechtBildquelle: HEY-SIGN

 

In schlichtem Grau begeistert der aus Filz hergestellte Aufbewahrungskorb in Bad, Küche, Arbeitszimmer – einfach überall da, wo er gebraucht wird. Die Designer der greybax-Linie haben sich auf hochwertige Taschen und Behältnisse aus Filz spezialisiert. Charakteristische Eigenschaften: puristisches Design in Grau und die besondere „Steifigkeit“ durch eine spezielle Verarbeitung.

greybax_filz_vielzweckboxen_square_set_borono Bildquelle: borono.de

 

Modern und Schlicht ist dieser Stuhl aus Eiche und recyceltem Filz. Das Stück ist – wie alles bei conmoto – handgearbeitet. Das schicke Sitzmöbel stammt aus der Chairman Wood Kollektion der Möbelmanufaktur. Die Geschichte von conmoto begann mit einem designten Kaminwerkzeug und entwickelte sich zu einem erfolgreichen Designlabel für Möbel. Alles „made in Germany“ setzen die Produktdesigner kreative Produktserien für Haus und Garten um.

conmoto-stuhl-filtz-chairman-wood_boronoBildquelle: borono.de