Möbel von Jo Nagasaka: Minimalistisch und bunt

Holztisch mit Epoxidharz überzogen

Der japanische Designer Jo Nagasaka, der einen Abschluss in Architektur besitzt, gründete 1998 sein eigenes Label namens Studio Schemata Architecture. In seinen Arbeiten versucht Nagasaka, Designlösungen für bekannte Gegenstände zu finden, indem er Herstellungstechniken einem neuen Verwendungszweck zuführt. Seine Projekte reichen von riesigen Installationen über interaktive Interieurs bis hin zu Produkten im kleineren Rahmen. Wer es minimalistisch und bunt mag, der ist hier genau richtig. Wem es zu bunt ist, der muss ja nicht gleich einen ganz Raum damit ausstatten, Akzente genügen.

 

In seiner „Iro“-Möbelserie für Established & Sons zeigt Jo Nagasaka seine Fähigkeit, traditionelle Handwerkskunst mit der Kreation erstaunlicher Objekte zu verbinden. Für seine Tische und Boards hat der Designer die natürliche Textur des Holzes mit buntem Epoxidharz überzogen. Dadurch entsteht eine glatte und gleichzeitig einzigartige Oberfläche – minimalistisch und bunt. Mit diesem minimalistischen Mitteleinsatz hat Nagasaka Möbelstücke von zeitloser Eleganz geschaffen.

 

Weiter zu Jo Nagaskas Website.

 

Leave your comment