Samt wird modern!

leolux - Polaris

In diesem Jahr liegt Samt voll im Trend

Auf den Wohn- und Einrichtungsmessen in diesem Frühjahr fand sich Samt an den Ständen vieler Designer wieder. Sie zeigten, dass Samt alles andere als in die Jahre gekommen ist, sondern in diesem Jahr wieder ganz groß rauskommt – als Bezug von Sofas, Sesseln und Accessoires wie Kissen, Poufs und Teppichen.

Samt gilt gemeinhin als elegant und luxuriös und war (oder ist bis jetzt noch) in pompös eingerichteten Wohnungen und Häusern zu finden. Die oftmals verschnörkelten Stühle, Sessel und Sofas sind mit Samt in dunklen, edlen Rot-, Blau- und Grüntönen bezogen und unterstreichen so den exklusiven Charakter des Sitzmöbels. Diese leichte Opulenz findet sich jetzt auch in den neuen Designkreationen wieder. Samt wird moderner, ohne aber seine Ausstrahlung zu verlieren. So wird Samt nicht nur als edel wahrgenommen, sondern verleiht mit seiner weichen und schimmernden Oberfläche jedem Sitzmöbel oder Accessoire eine behagliche und warme Note.

Bildquelle: Connox / Red Edition

Wie modern Samt sein kann, zeigt das französische Designer-Label Red Edition. Ihr Sofa 210 ist im skandinavischen Stil gehalten und daher sehr schlicht. Die Zirkelfüße aus Eichenholz und der kräftige Türkiston erinnern an ein Wochenende im Ferienhaus am See.

Bildquelle: Connox / Normann Copenhagen

 

Im Gegensatz zum Sofa 210 wollten die dänischen Designer mit Ihrem Ace Sofa in Samt-Optik keinen modernen, sondern einen Retro-Charme im Wohnzimmer versprühen. Der dunkelrote Bezug gibt zusammen mit den dunkel gebeizten Füßen ein stimmiges Bild ab. Das Sofa wirkt edel und trotzdem einladend.

Bildquelle: leolux.com

 

Bei der diesjährigen imm cologne 2017 stellte Leolux das neue „Bellice“-Sitzmöbel von Edward van Vliet vor. Die Sofas, Sessel und Hocker gibt es in den verschiedensten Farben und Ausführungen. Der Clou: Sie können das Sofa so zusammenstellen, wie es zu Ihrem Wohnstil passt. Die Sitzmöbel mit den handgeknüpften Ziernähten lassen sich modular zusammenstellen. Sie wählen unter anderem aus unterschiedlichen Gestellen, Armlehnen, Anbauelementen, Bezügen und Polsterungen aus.

leolux - PolarisBildquelle: leolux.com

 

Die Muster der Polaris-Kissen sollen an Eiskristalle erinnern  – unterstützt wird dieser Effekt durch ein leichtes Glitzern des Stoffes. Die Kissen gibt es in Blau und Rot-Gold. Der weiche, anschmiegsame Stoff lädt förmlich dazu ein, es sich darauf so richtig gemütlich zu machen. Die Kissen runden ein lederner Zierstreifen in der jeweiligen Kissenfarbe.

Bildquelle: leolux.com

 

Übrigens: Bei Samt handelt es sich nicht um einen Stoff, sondern um eine Webart, bei der ein Gewebe von maximal zwei Millimetern Florhöhe hergestellt wird. Früher verwendete man vor allem Seide, heute Baumwolle oder Synthetikfasern. Abhängig vom Grundmaterial weist der Samt unterschiedliche Eigenschaften auf – so fühlt er sich anders an, ist pflegeintensiver oder der Glanz ist ein anderer. Für die Reinigung von Samt empfiehlt sich eine weiche Bürste oder ein feuchtes Leder.