Architektur tagged posts

Klassische Moderne

Chilehaus in Hamburg - Beispiel für ein Bauwerk der klassischen Moderne

Baustilkunde mit prominentem Beispiel aus Hamburg

Unter Klassischer Moderne (1920-1968) versteht man verschiedene Stile moderner Architektur. Die in den 20er bis 60er Jahren entstandene Architektur hatte eine – für damalige Zeiten – neue Grundlage: die Verwendung von Beton, Stahl und Glas.

weiterlesen

Biomorphe Architektur: Frei Otto

Zum Gedenken an Frei Otto (+ 9. März 2015)

Im Frühling dieses Jahres ist einer der wichtigsten Vertreter der biomorphen Architektur verstorben: Frei Otto, geboren 1925 in Chemnitz, ist hierzulande v. a. für seine markante Dachkonstruktion für das Münchener Olympiastadions (Baujahr 1972) bekannt. Diese ist auch gleichzeitig charakteristisch für den Stil Frei Ottos, dessen Inspiration sein Hobby Segelflug war.

Die Leichtbauweise mit gewebeüberspannten Grundkonstruktionen wirkt einerseits luftig-leicht, andererseits tun sich durch diese Bauweise auch ganz neue Formenwelten für Gebäude auf. So entsteht der Eindruck des „Biomorphen“, also des durch natürliche Kräfte Gewachsenen, das im Gegensatz zum Designten steht.

Dadurch besteht eine direkte Verwandtschaft zur Organischen Ar...

weiterlesen

Organische Architektur: Frank Lloyd Wright

Frank Lloyd Wright (1867 – 1959) lebte zu einer Zeit, als sich die Geschwindigkeit der Welt von der Beschaulichkeit des 19. Jahrhunderts mit seinen Pferdekutschen hin zum bemerkenswerten Speed des 20. Jahrhunderts wandelte. Nicht wie viele seiner Zeitgenossen, die diese Entwicklungen nur widerstrebend akzeptierten, hieß Wright die sozialen und technischen Veränderungen, die mit der Industriellen Revolution einher gingen, enthusiastisch willkommen.

Er initiierte seine eigene architektonische Revolution. Inspiriert vom demokratischen Geist Amerikas und den Möglichkeiten, die er eröffnete, machte er sich daran, Gebäude zu entwerfen, die solche eine Demokratie würdig waren...

weiterlesen

Die Chicagoer Schule erfindet den Wolkenkratzer

Wolkenkratzer, wie wir sie heute kennen, zu bauen, ist aus technischen Gründen erst seit dem 19. Jahrhundert möglich. Zuvor maßen – von Sakralbauten abgesehen – die höchsten Gebäude bis zu sechs Stockwerken. Ganz einfach aus dem Grunde, dass es zu anstrengend gewesen wäre, jedes weitere Stockwerk per Treppe zu erreichen.

weiterlesen

Jugendstil – der erste Baustil der Moderne

Der Jugendstil ist der erste genuin moderne Stil ohne historisches Vorbild und entstand um die vorletzte Jahrhundertwende. Kunstgeschichtlich betrachtet füllt er die Lücke zwischen Historismus und dem, was unter dem Begriff „Moderne Kunst“ subsummiert wird.

weiterlesen