Einrichtungsstil tagged posts

Pop-Art – Retro Style

Pop-Art und Retro Style der 60er Jahre

Retro ist nach wie vor „in“, ganz egal ob bei Design von Autos, in der Modebranche oder für die Einrichtung zuhause. Zu den beliebtesten Retro-Stilen zählt eindeutig der Pop-Art Style der späten 50er und 60er Jahre. Die Einrichtung dieser Zeit präsentiert sich vorwiegend minimalistisch, weshalb auf dekorative Elemente weitgehend verzichtet wird. Das heißt jedoch nicht, dass es im Pop-Art Stil unspektakulär zugeht – ganz im Gegenteil. Bewusste und gekonnt gesetzte Akzente wie einzelne Möbelstücke in grellen Farben und ungewöhnlichem Design stehen im Mittelpunkt.

weiterlesen

Der orientalische Einrichtungsstil

Nordafrika, der Nahe Osten und die arabisch-islamische Welt – das alles fassen wir als Orient oder auch Morgenland zusammen. Berühmt wurde der Orient durch Geschichten wie Aladdin oder 1001 Nacht. Edle, leichte Stoffe – passend zum heißen Klima, exotische Gewürze und ein mystisches Flair; die Bilder und Assoziationen mit dem Morgenland sind reich an herrlichen Sinneseindrücken. Diese Eindrücke versucht auch der orientalische Einrichtungsstil einzufangen und zu kombinieren.

weiterlesen

Kolonialstil – exotisch-elegant

Ferne Länder, tropische Temperaturen, karge und doch atemberaubende Landschaften, wilde Tiere, sagenhafte Schätze – so stellt man sich die Glanzseiten des Lebens der alten Kolonialherren vor. Einrichtung im Kolonialstil bringt dieses exotische Flair in die eigenen vier Wände.

Dunkel gebeiztes Holz, naturbelassene Textilien und exotisches Accessoires sind Kennzeichen des Kolonialstils. Im Kolonialstil verbinden sich traditionelle europäische mit afrikanischen, indischen oder lateinamerikanischen Elementen. Am besten verfolgt man das Kolonial-Thema konsequent innerhalb eines Raumes, um eine herrschaftliche Atmosphäre zu kreieren. Einzelne Gegenstände kommen im Rahmen eines Gesamtkonzepts perfekt zur Geltung.

weiterlesen

Schlicht, cool, nordisch – Skandinavisches Design

Die Zeiten, in denen der Norden Europas nicht nur modetechnisch vom Rest der Welt abgehängt war, sind längst vorbei. Aus Skandinavien kommen die Designs der Stunde. Das hat vielleicht damit zu tun, dass skandinavisches Mobiliar meist so vielseitig ist.

Klassische skandinavische Häuser verfügen meist über ein nur begrenztes Platzangebot, denn so war es einfacher, in den Zeiten vor der Erfindung von Zentralheizung und Wärmedämmung im grimmen nordischen Winter die Wärme zu halten. So waren die Skandinavier schon seit jeher darauf angewiesen, bei der Einrichtung möglichst praktisch zu denken.

weiterlesen