Tisch oder Tafel?

Transparente Tischplatte und moosgrüne Stühle.

Besonders zur Weihnachtszeit, wenn die ganze Familie zum Festessen kommt, wird der Esstisch zum Zentrum der Aufmerksamkeit. Bei der Auswahl des Esstisches spielt deshalb die Optik natürlich eine große Rolle. Aber bevor man sich über das Design Gedanken macht, sollte man sich kurz Zeit nehmen, sich mit ein paar grundsätzlichen Überlegungen zu beschäftigen, damit später einem festlichen Schmaus nichts mehr im Wege steht.

Wie passt der Tisch am besten in die Ess-Ecke?

Der Abstand zu den nächsten Wänden muss mindestens so groß gewählt werden, dass man sich noch ohne Verrenkungen setzen oder aufstehen kann. Dafür sollte man noch etwa 30 cm extra einkalkulieren.

Steht nur wenig Raum zur Verfügung, empfiehlt sich eine viereckige Tischvariante anstatt einer runden. So kann der Tisch auch mit einer Seite direkt an die Wand gerückt werden, wenn an dieser Kante kein Sitzplatz benötigt wird. Am besten eignet sich hierfür ein rechteckiger Tisch, weil diese Form Raumnischen und Ecken effizienter ausfüllt.

 

Oval, rund oder eckig

Ist mehr Platz vorhanden, hat man bei der Auswahl der Form mehr Auswahl. Ein runder Tisch ist gesellig, da alle im gleichen Abstand zueinander um den Platz sitzen und sich gut miteinander unterhalten können. Das ist beim Rechteck besonders für die Personen, die an den kurzen Seiten sitzen, ungünstiger. Ein Nachteil an runden Tischen ist, dass es recht wenig Auswahl an runden Tische zum Ausziehen oder Erweitern gibt, wenn es einmal eine größere Runde wird.

Ein quadratischer Tisch eignet sich ebenfalls eher für luftige Raumgrößen, denn man braucht auf jeden Fall eine ausreichend große Tischplatte, wenn an jeder Kante eine Person Platz nehmen können soll. Sonst stößt man beim Sitzen ständig mit den Beinen aneinander.

 

Bei runden oder ovalen Tischen ist der klassischen Variante mit vier Beinen meist eine Ausführung mit einem mittigen Standfuß vorzuziehen, um Interferenzen mit Stuhl- und Menschenbeinen zu verhindern. Moderne Überkreuz-Konstruktionen sind außerdem ein toller Hingucker.

Im kleinen oder im großen Kreis

Beim eben erwähnten quadratischen Tisch sollte für vier Personen mindestens ein Quadratmeter eingeplant werden. Gleiches gilt für den quadratischen Tisch.

Im Durchschnitt werden mindestens ca. 70 cm Platzbedarf pro Person längs der Tischkante eingerechnet, um bequem essen zu können ohne an die Ellenbogen des Sitznachbarn zu stoßen. Daran kann man sich beim Vermessen grob orientieren.

Damit auch noch Speisen und Getränke auf dem Tisch Platz haben, sollte er auch nicht allzu schmal gewählt werden. Bei einer Besetzung mit vier Personen gelten ca. 120 cm Breite als komfortabel. Mindestens sollte die Breite aber einen Meter betragen, damit Gedecke, Gläser und Schüsseln auf den Tisch passen.

 

Ein wichtiger Faktor, der darüber entscheidet, ob es zu eng wird oder nicht, sind natürlich auch die Stühle, die an den Esstisch gerückt werden. Ist der Tisch aufgrund der Raumgröße eher unterdimensioniert für die Anzahl der Personen, kann eine Bank helfen, das Sitzplatzangebot zu verbreitern.

Sitzgelegenheiten!

Auf jeden Fall gilt, dass Stühle mit Armlehnen wesentlich mehr Raum einnehmen als einfache Modelle, sind aber auch gemütlicher. Wenn man in der geräumigen Wohnküche gern bis spät am Abend sitzen bleibt , sind ein entsprechend großer Tisch und sesselartige Stühle die richtige Wahl. Zieht man nach dem Mahl lieber aufs Sofa um, tut man sich mit einem kleinen Beistelltischchen leichter bei der Bewirtung der Gäste mit Getränken.

An welcher Art von Tisch Sie zu Weihnachten auch immer sitzen mögen – wir wünschen Ihnen in jedem Fall ein frohes Fest!

2 Kommentare zu Tisch oder Tafel?

  • Tommy  says:

    Ich kam über die Google Bilder Suche zu euch. Toller ausführlicher Bericht. Wo gibt es den halbovalen Tisch der an der Wand festgeschraubt ist? Wollten diesen vielleicht etwas höher haben um im Büro als Konferenztisch für kurze Standup Meetings zu benutzen.
    lg Tommy

    • Redaktion  says:

      Hallo Tommy,

      danke für das positive Feedback. Leider handelt es sich bei dem halbovalen Tisch um ein Stockfoto, so dass wir Dir keinen Hersteller nennen können.

      Viele Grüße aus der Redaktion!

Hinterlasse einen Kommentar