Mystisch und magisch: Trendfarbe Violett

Mystisch und magisch: Trendfarbe Violett

von Julia Knorr

 

Violett bedeutet „feilchenfarben“, ist also ein Farbton zwischen Rot und Blau. Daneben ist sie auch die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst und wird von vielen auch als royale und würdige Farbe angesehen. Seit diese Farbe in der Modewelt Fuß gefasst hat, kommt auch immer mehr Violett in das Inneneinrichtungsdesign.

Sie wird oft mit Weiß und Rosa, aber auch mit Schwarz und Grau kombiniert. Die erste Zusammenstellung wirkt eher kindlich, mädchenhaft und verspielt, während die zweite eher erwachsen, bestimmt und elegant wirkt.

 

Jedoch gibt es nicht nur nur einfach Violett, sondern viele ähnliche Farben und Mischstufen:

  • Lila: Diese Farbe wird oft fälschlicherweise mit Violett gleichgesetzt, ist jedoch ein hellerer Farbton, bei dem Weiß beigemischt wurde.
  • Magenta: Magenta ist eine Mischung aus Violett und Rot.
  • Pink: Pink ist eine Mischung aus Magenta und Weiß.
  • Indigo: Indigo ist Violett, das in ein dunkles Blau spielt.

Mutige greifen als Kontrast zur Komplementärfarbe Gelb. Doch auch Verbindungen mit Farben aus derselben Familie, die sich jedoch leicht beißen, sind absolut angesagt.

 

Inspirationen

Violett wohnen: Da besonders kräftige Violett-Töne eher „laut“ wirken, sollten sie dosiert eingesetzt werden. Ein Interieur ganz in dieser Farbe kommt schnell wuchtig rüber. Eine einzelne violette Wand oder Fußboden sind starke Statements. Darüber sollte sich jeder klar sein, der mit dem Gedanken an eine violette Einrichtung spielt. Die Farbe ist für Individualisten.

 

 

Violett baden: Fliesen in violettem Dekor oder Hochglanzfronten sind auch im Badezimmer ein Hingucker.

 

 

Violett träumen: Von edel bis verspielt, violett und seine Farbnachbarn erzielen im Schlafzimmer schöne Effekte.

 

Wer Violett über alles liebt, aber nicht gleich sämtliche Möbel in dieser Farbe anschaffen möchte, findet eine breite Auswahl an violetten Accessoires wie Kissen, Teppichen, Gardinen etc. Hiermit lässt sich von verspielt bis „posh“ alles realisieren.

Weitere Farbtrendthemen:

Marsala – Farbe des Jahres 2015

Jetzt wird’s bunt: Wandfarben und ihre Anwendungsgebiete

Trendfarbe Blau