Wintergetränke

Wintergetränke: So schmeckt der Winter Im Winter kommt heißen Getränken die wichtige Aufgabe zu, uns von innen zu wärmen – kein Wunder also, dass sie allseits sehr beliebt sind! Doch nicht nur die Klassiker wie Glühwein, heiße Schokolade oder Kinderpunsch lassen unsere Zehen auftauen und unsere Geschmacksnerven schwärmen. Wir zeigen Ihnen weitere ausgefallene Wintergetränke zum […]
Wintergetränke: So schmeckt der Winter Im Winter kommt heißen Getränken die wichtige Aufgabe zu, uns von innen zu wärmen – kein Wunder also, dass sie allseits sehr beliebt sind! Doch nicht nur die Klassiker wie Glühwein, heiße Schokolade oder Kinderpunsch lassen unsere Zehen auftauen und unsere Geschmacksnerven schwärmen. Wir zeigen Ihnen weitere ausgefallene Wintergetränke zum […]

Wintergetränke: So schmeckt der Winter

Im Winter kommt heißen Getränken die wichtige Aufgabe zu, uns von innen zu wärmen – kein Wunder also, dass sie allseits sehr beliebt sind! Doch nicht nur die Klassiker wie Glühwein, heiße Schokolade oder Kinderpunsch lassen unsere Zehen auftauen und unsere Geschmacksnerven schwärmen. Wir zeigen Ihnen weitere ausgefallene Wintergetränke zum Ausprobieren nach einer Schneewanderung oder einer Schlittentour.

Bratapfel im Glas

Wintergetränke Bratapfel im Glas

Wer Bratäpfel mag, wird den Bratapfel im Glas lieben: Ein heißer Genuss aus Apfel, Weißwein, Amaretto und winterlichen Gewürzen.

Das kommt in den Topf:

600 ml                            klarer Apfelsaft

800 ml                            Weißwein, weiß

50 ml                               Amaretto

2                                       Äpfel

Die Schale von 1            Zitrone

1/2                                    Vanilleschote

3                                        Nelken

2 Stangen                        Zimt

2 EL                                  brauner Zucker

So wird’s gemacht:

Geben Sie den Apfelsaft, den Weißwein, die Zitronenschale und alle Gewürze in einen Topf. Das Ganze wird aufgekocht. Der Punsch zieht nun ca. 50 Minuten bei geringer Hitze, bevor er durch ein Sieb gegossen wird.

Entkernen Sie nun die Äpfel und halbieren Sie sie. Die Hälften werden mit Zucker bestreut und in eine vorgefettete Ofenform gelegt.

Wenn der Backofen auf 220 Grad vorgeheizt ist, kommen die Äpfel hinein und werden ca. 30 Minuten lang gebacken.

Nun haben Sie Zeit, um den Punsch mit Amaretto zu versehen und alles erneut aufzukochen. Wenn die Äpfel fertig sind, geben Sie sie in ein Glas oder eine Tasse in passender Größe und übergießen sie mit dem heißen Punsch. Lecker!


Hot Pineapple

Wintergetränke Hot Pineapple

Ananas ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, aber auch wegen ihres Geschmacks eine sehr beliebte Frucht. Probieren Sie den Alleskönner Ananas als Wintergetränk!

Das kommt in den Topf:

400 ml                      kaltes Wasser

600 g                         frische Ananas

5                                  Orangen

1/4 TL                        Zitronenschale

2 EL                            Honig

1 Stange                     Zimt

1                                  Gewürznelke

So wird’s gemacht:

Die Ananas wird in kleine Stück geschnitten und anschließend im Wasser püriert, die Orangen werden ausgepresst. Das Ananas-Püree wird zusammen mit dem Orangensaft durch ein Sieb gestrichen und mit den übrigen Zutaten im Topf erhitzt – allerdings nicht zum Kochen gebracht. Der Hot Pineapple kann dann sofort heiß getrunken werden und schmeckt exotisch und winterlich lecker zugleich!

 

Heißer Eistee

Wintergetränke Heißer Eistee

Eistee gibt es in vielen Varianten. In diesem Rezept handelt es sich um Eistee der Geschmacksrichtung Cranberry-Vanille – und das Ganze auch noch als heißes Wintergetränk!

Das kommt in den Topf:

1 Liter                       Wasser

3/4 Liter                  Cranberry- Saft

6 Beutel                   schwarzer Tee

1                                 Zitrone

Einige                       Eiswürfel

3 Pck.                        Vanillezucker

So wird’s gemacht:

Kochen Sie das Wasser auf und geben Sie die Teebeutel dazu. Der Tee zieht nun für 10 Minuten. Pressen Sie solange die Zitrone aus. Danach werden die Beutel entfernt und der Saft der Zitrone, der Cranberry-Saft sowie der Vanillezucker dazugegeben. Genießen Sie den heißen Eistee – und wenn Sie auch im Winter Lust auf eine Erfrischung haben: Lassen Sie ihn abkühlen und geben Sie Eiswürfel dazu!

 

 

Weißer Wintertraum

Wintergetränke Weißer Wintertraum

Dieses Rezept überrascht und begeistert durch die Kombination von weißer Schokolade und Kürbis: Absolut einmalig im Geschmack!

Das kommt in den Topf:

250 ml                            Milch

50 g                                 weiße Schokolade

1 kleiner                         Hokkaidokürbis

4 TL                                Zimtpulver

2 TL                                Ingwerpulver

1 TL                                 Nelkenpulver

1 Messerspitze              geriebener Muskat

So wird’s gemacht:

Als Erstes wird der Kürbis geviertelt und bei 200 Grad im Ofen ca. 45 Minuten gegart. Dann schälen Sie ihn und streichen das Fruchtfleisch durch ein Sieb. Für den Weißen Wintertraum brauchen Sie 50 Gramm der Kürbis-Masse, den Rest können Sie einfrieren.

Dann vermischen Sie alle Gewürze miteinander. Geben Sie das Kürbisfleisch mit Milch und einem halben Teelöffel der Gewürzmischung in den Mixer. Nun kommt alles in einen Topf, die Schokolade wird dazu gegeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren geschmolzen. Wenn der Wintertraum warm ist, erleben Sie die außergewöhnliche Kombination aus Kürbis und weißer Schokolade – etwas ganz Besonderes.

PS: Aus den Resten Ihrer Gewürzmischung und dem eingefrorenen Kürbis-Fruchtfleisch können Sie jederzeit Nachschub machen!

 

Bilderquelle: www.shutterstock.com