Wir sind die Picknicker!

GettyImages-1091920154_web

Picknick ist wunderbar!  Höchste Zeit, die Tafel draußen zu decken, denn ein Essen unter freiem Himmel gehört zu den schönsten Sinnesfreuden! Abstand halten und über die Ferne zuprosten – alles kein Problem! In Zeiten von Corona bietet sich das kulinarische Outdoor-Erlebnis geradezu perfekt an. Ob Picknick im nächstgelegenen Park mit Freunden, im Garten mit der Familie oder mit dem Lieblingsmenschen auf der eigenen Dachterrasse: Platz für eine Decke findet sich fast überall!

 

Buchtipp für entspannte Picknicks: Lunchbox to go, Movie Night Snacks, Rooftop Picknick & vieles mehr

Die Stadt ist voller schöner Orte zum Picknicken. Jeder von uns hat persönliche Lieblingsorte, Geheimplätze von ganz eigenem Charme. Julia Kutas hat Rezepte für kleine und große Picknicks gesammelt: alle wohlschmeckend, einfach zuzubereiten, viele vegetarisch, low carb und vegan. Herzhafte Speisen und Picknickkörbe gibt es auch in ihren beiden Wiener Lokalen hiddenkitchen CITY und PARK. Julia Kutas: City Picknick, Brandstätter Verlag, € 25,00

 

Rot³ – Rotkohl mit roter Bete & Granatapfel

Zutaten für 4 Personen: 1 mittelgroßer Rotkohl | 3 mittelgroße rote Beten | 1 Granatapfel
Dressing: 3 EL Ahornsirup | 2 EL Olivenöl | 2 EL frisch gepresster Orangensaft | Zesten von 1 Orange | Salz, Pfeffer

Kohl in feine Streifen schneiden. Rote Beten kochen, bis sie weich sind (mit einer Gabel testen). Kerne aus dem Granatapfel lösen. Alle Dressingzutaten mit einem Schneebesen verrühren. Kohl, kleingeschnittene rote Bete und Granatapfelkerne mit dem Dressing marinieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bunter Sobanudel-Salat

Zutaten für 4 Personen: 250 g Sobanudeln | 100 g Rotkohl | 100 g Weißkohl | 2 Karotten | Salz, Pfeffer
Dressing: 2 TL schwarzer Sesam | 2 EL Sweet-Chili-Sauce | 3 EL Erdnussbutter | 2 EL dunkles Sesamöl | 4 EL Kokosmilch

Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abseihen. Sesam im Ofen oder in der Pfanne rösten. Beide Kohlsorten in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und raspeln. Für das Dressing alle Zutaten verrühren. Nudeln, Kohl und Karotten miteinander vermengen. Mit dem Dressing marinieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem gerösteten Sesam dekorieren. Schmeckt am besten kalt.

Foto: Wolfgang Hummer / Brandstätter Verlag